Webdesign

25. Juli 2017

Joomla 3.7.4

Joomla 3.7.4

Heute ist Joomla 3.7.4 erschienen. Diese Version schließt zwei Sicherheitslücken (die übrigens auch ältere Joomla-Versionen ab Joomla 1.0 bzw. 1.5 betreffen) und behebt über 50 Bugs.

Ein Update wird dringend empfohlen.

4. Juli 2017

Joomla 3.7.3

Joomla 3.7.3 ist erschienen …

Am 04.07.17 ist Joomla 3.7.3 erschienen.
Diese Version schließt drei Sicherheitslücken aus den Vorgängerversionen. Von diesen Sicherheitslücken werden zwei als hoch eingestuft.
Außerdem werden durch das Update zahlreiche Bugs behoben.
Lesen Sie mehr zur neuen Version …

 

23. Mai 2017

Joomla 3.7.2

Joomla 3.7.2

Heute am 23.05. ist erneut eine neue Joomla-Version erschienen. Diese Version behebt einige Fehler, die sich in älteren Joomla-Versionen eingeschlichen hatten. Einen Überblick über die gefixten Fehler finden Sie unter folgendem Link: https://www.joomla.org/announcements/release-news/5706-joomla-3-7-2-release.html

Mit dieser Version wird keine Sicherheitslücke geschlossen, es werden lediglich Fehler beseitigt. Da Update sollte dennoch zeitnah erledigt werden.

22. Mai 2017

Virtuemart Bestellbenachrichtungen …

Virtuemart Bestellbenachrichtungen für Email-Apps

Man höre und staune: Die Bestellbenachrichtungen von Virtuemart, die der Kunde erhält, werden in den Email-Apps für Smartphones der jeweiligen Emailanbieter nur schwer lesbar angezeigt.

Würde man allerdings diese Emails mit einem anderen Client abrufen, dann würde diese Fragestellung überhaupt nicht zur Geltung kommen.
Da es aber doch Emailnutzer gibt, die ihre Emails per App abrufen, scheint es nicht sinnfrei zu sein, wenn man sich mit diesem Thema auseinandersetzt.

Weiterlesen
17. Mai 2017

Joomla 3.7.1 // Virtuemart

Joomla 3.7.1 – Virtuemart 3.2.2

Heute (17. Mai 2017, 16 Uhr) erscheint Joomla 3.7.1. Diese Version schließt wieder eine kritische Sicherheitslücke und sollte unbedingt durchgeführt werden!

Wer eine Virtuemartinstallation hat und diese auf 3.2.2 updaten möchte, sollte UNBEDINGT ZUERST DAS VM-UPDATE durchführen und dann erst das Update auf Joomla 3.7.1!

26. April 2017

Joomla 3.7

Joomla 3.7 ist erschienen

Am 25.04.2017 ist Joomla 3.7 mit zahlreichen neuen Funktionen erschienen, u.a.:

  1. Eigene Felder definieren – in Beiträgen, der Benutzerverwaltung oder bei den Kontakten können Administratoren eigene Felder definieren
  2. Sprachverknüpfungen – Inhalte können im Backend in einer einheitlichen Oberfläche übersetzt werden
  3. Neuer Ablauf – Inhalte können direkt beim Erstellen eines Menüpunktes angelegt und zugewiesen werden
  4. Backend-Menüs – Im Backend können eigene Menüs angelegt werden.
  5. Sicherheit bei den Erweiterungen – als Administrator kann man nicht mehr aus Versehen vom System benötigte Erweiterungen löschen

Weitere Informationen zu den neuen Funktionen sind auf der offiziellen Joomla-Seite zu finden: https://www.joomla.org/announcements/release-news/5703-joomla-3-7-is-here.html

12. April 2017

Submit-Button Breezingforms

Submit-Button bei Breezingforms funktioniert nicht mehr

Von jetzt auf nachher funktioniert der Submit-Button bei einem Breezingform-Formular nicht mehr. Na ja, das entspricht nicht ganz den Tatsachen. Nach einem Update funktioniert er nicht mehr. Dann sollten / müssen Sie das Formular neu erstellen. Vorausgesetzt das ursprüngliche Formular wurde kopiert, kann es schon mal vorkommen, dass der Submitt-Button nicht mehr funktioniert. Das ist ein Bug bei Breezingforms, der bereits schon seit längerem bekannt ist.

15. Juli 2016

Joomla 3.6

Joomla 3.6 mit über 400 neuen Funktionen

Am 12.07.16 ist Joomla 3.6 erschienen. Diese Version bringt über 400 neue Funktionen und Verbesserungen. Kompatibilitätsprobleme gibt es keine, man kann einfach von Joomla 3.5.1 auf Joomla 3.6 aktualisieren, es ist keine Migration nötig, wie das früher noch der Fall war.

Hier ein kurzer Überblick über wesentliche Änderungen:

Weiterlesen
9. Mai 2016

produktbild ändern bei virtuemart

Produktbild bei Virtuemart ändern

Aufruf der Datei

vm-ltr-site.css

In dieser Datei die Klasse „main-image“ suchen und die CSS-Anpassungen entsprechend vornehmen.

1. Mai 2016

workaround virtuemart bildvorschau

Minibildgröße bei Virtuemart ändern

Generell lassen sich die Minibilder bei Virtuemart in der Größe verändern. Anleitungen wie das funktionert finden sich in den Foren und anderen Adressen wie z.B.

http://forum.virtuemart.de/installation-updates-einrichtung-156/mini-bildgroesse-aendern-907/

oder

http://www.media-web.de/de/knowledgebase/virtuemart-know-how-und-bugfixes/67-know-how-f%C3%BCr-virtuemart-2/136-vorschaubildgr%C3%B6%C3%9Fe-in-virtuemart-2-nachtr%C3%A4glich-anpassen.html

Doch was machen, wenn das trotzdem nicht funktioniert?

Dann funktioniert in der Regel folgende Vorgehensweise:

In der Datei vm-ltr-site.css folgende Klasse einfügen:

.browseProductImage {
min-width: 150px;
}

150 kann durch beliebige Zahl ersetzt werden.

Die Datei findet sich unter:

components/com_virtuemart/assets/css

Viel Erfolg!

15. April 2016

webdesign cms

Wann ist der Einsatz eines CMS empfehlenswert?

Ein CMS (Content-Management-System) ist eine „Software“, die es Webseitenbetreibern ermöglicht, eigenständig Inhalte aktuell zu halten. Wie jede andere Software auch, muss das System technisch aktuell gehalten und gewartet werden. Dies vor allem um die Sicherheit zu gewährleisten.

Auch das am leichtesten zu handhabende CMS bedarf einer gewissen Einarbeitung. Wenn ein Webseitenbetreiber keine Zeit hat, sich in dieses System einzuarbeiten und die Seiten nicht alleine aktuell halten kann, aber für die Wartung des Systems keine weiteren Investitionen aufwenden möchte, sollte er von einem CMS (z.B. Joomla, WordPress u.a.) Abstand halten.

Weiterlesen
11. April 2016

bloggen

Bloggen, die „richtige“ Plattform

Was letzten Endes die „richtige“ Plattform zum Bloggen ist muss jeder für sich selbst entscheiden.

Wichtig ist, dass man vor der Eröffnung eines Blogs sich die AGBs und die individuellen Richtlinien der Anbieter genau durchliest. Ein Verstoß gegen diese Richtlinien kann zum Ausschluss aus der Plattform führen. Eine weitere wichtige Frage ist: was passiert mit meinen Inhalten, wenn ich die Plattform wechseln möchte? Sind dann alle Inhalte weg und muss ich wieder von Vorne anfangen? Letzteres wäre bei einem sehr umfangreichen Blog sehr ärgerlich und u.U. auch eine kostspielige Sache.

 

Jeder sollte sich gut überlegen, ob auf einer Plattform gebloggt werden soll oder ob man sich nicht selbst irgendwo einen Webspace mietet und ein entsprechendes CMS wie z.B. WordPress o.a. installiert und seine eigenen AGB und Regeln zu beachten hat.

Egal ob man sich für das Betreiben eines Blogs auf einer Plattform oder ob man selbst eine Installation pflegt, das geltende Recht mus auf jeden Fall beachtet werden. Letzten Endes gehört das Internet den Mutigen.

 

 

 

7. April 2016

erweiterungen

Erweiterungen für Joomla

Erweiterungen sind generell eine tolle Sache. Gerade für das CMS Joomla gibt es eine Vielzahl davon. Im meinem Beitrag vom 19.2.16 habe ich eine wichtige Adresse für Joomla-Erweiterungen vorgestellt. Mit diesen Erweiterungen kann Joomla höchst individuell angepasst werden, egal ob das System für eine einfache Firmenpräsentation oder für komplexere Arten der Präsentation (Katalogsysteme, Shopsysteme, Buchungssystem o.a.) eingesetzt wird – es gibt für fast alles bereits eine Lösung.

Weiterlesen
5. April 2016

Akeeba Sicherung

Akeeba Sicherungsprobleme

Akeeba ist eine super Erweiterung um Joomlawebseiten zu sichern. Ich habe diese Komponente bereits in einem anderen Beitrag vorgestellt.

Mir ist aufgefallen, dass insbesondere bei Seiten, die bei Strato abgelegt sind, ab einem bestimmten Punkt, die Sicherung einfach nicht mehr funktioniert. Es werden stets Ajax 500 Fehlermeldungen ausgegeben.

Die Lösung für dieses Problem habe ich bei https://www.youtube.com/watch?v=nfsp-O1oVCA gefunden. Ich erhalte stets die gleiche Fehlermeldung, die im Video angezeigt wird. Der Lösungsweg hat daher funktioniert. Sicherung ist jetzt wieder möglich. Einfach große Ordner, die nichts mit der eigentlichen Installation zu tun haben, aus der Sicherung ausschließen und nicht unnötig an der bestehenden Konfiguration“rumdoktern“, was meistens eh nix bringt. Diese Ordner kann man problemlos manuell per FTP sichern.