DSGVO

DSGVO bewusst kritisch und provozierend betrachtet.

Welcher der Seitenbesucher sieht die DSGVO kritisch? Wenn ja, weshalb? Würde mich über eine rege Kommunikation freuen.

Meines Erachtens wird gerade das Thema Datenschutz alle paar Jahre neu aufgegriffen.

Gut, der Schutz der eigenen Daten und Informationen geht über alles. Sehe ich genauso. Aber es sollte eigentlich jedem klar sein, dass wenn er / sie im Internet zu Gange ist es keinen 100% – Schutz gibt.

Auch im alltäglichen Leben ist ein 100% Datenschutz nicht möglich. Sie spazieren auf der Straße, ein Tourist macht Fotos und schon sind sie ungewollt und ohne es jemals zu wissen auf Urlaubsfotos von fremden Menschen, die ihre Fotos wiederum im eigenen Land publizieren ohne nachzudenken.

Wie sieht es mit FB & Co aus? Viele veröffentlichen da private Daten und das freiwillig. Und wenn einem Webshopbetreiber ein Datenschutzfehler passiert, dann wird der angeklagt und muss Unsummen bezahlen, er wird gleich bei der Datenschutzbehörde angezeigt usw. Irgendwas stimmt da nicht. Wieso lassen wir es zu, dass wir vom Gesetz so bevormundet werden? Sind wir nicht in der Lage auf unsere Daten selbst aufzupassen? Offensichtlich nicht. Ach ja: Bin mir sicher, dass schon unzählige Abmahninstitutionen bis zum 25.05.2018 in den Startlöchern sitzen – Kohle verdienen ist hier das Thema!

Daten müssen geschützt werden. Keine Frage. Aber Die Verhältnismäßigkeit der Bestrafungen bei Verstößen gegen DSVGO muss stimmen. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Verstöße gegen diese Bestimmungen strenger geahndet werden, als diverse andere … kann sich jeder selbst vorstellen, was ich damit meine…wenn nicht, bitte fragen…Verstöße gegen DSVGO sind halt auch so eindeutig und können so super gut einem Täter zugeordnet werden … klasse

Freue mich über eine rege Kommunikation. Wie gesagt. Bin bewusst provozierend. Wer möchte diskutieren?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.