webdesign cms

15. April 2016

webdesign cms

Wann ist der Einsatz eines CMS empfehlenswert?

Ein CMS (Content-Management-System) ist eine „Software“, die es Webseitenbetreibern ermöglicht, eigenständig Inhalte aktuell zu halten. Wie jede andere Software auch, muss das System technisch aktuell gehalten und gewartet werden. Dies vor allem um die Sicherheit zu gewährleisten.

Auch das am leichtesten zu handhabende CMS bedarf einer gewissen Einarbeitung. Wenn ein Webseitenbetreiber keine Zeit hat, sich in dieses System einzuarbeiten und die Seiten nicht alleine aktuell halten kann, aber für die Wartung des Systems keine weiteren Investitionen aufwenden möchte, sollte er von einem CMS (z.B. Joomla, WordPress u.a.) Abstand halten.

Eine statische Internetseite ist in diesem Fall empfehlenswert. Änderungen können dann in der Regel nicht in Eigenregie durchgeführt, sondern müssen beauftragt werden. Es ist aber oft so, dass sich Webseitenbetreiber vornehmen, selbständig die Webseite zu pflegen und zu aktualisieren. Aber letzten Endes fehlt die Zeit und die Energie. Das Tagesgeschäft ist einfach zu zeitraubend. Außerdem stellt sich meistens im Nachhinein heraus, dass der Änderungsaufwand doch nicht so groß ist und die Kosten für die Einzelbeauftragung von Änderungen geringer sind, als die stetige technische Aktualisierung.

Schreibe einen Kommentar