2016 März

29. März 2016

bezahlmethode paypal plus

Paypal Plus

Paypal gehört zu den beliebtesten Zahlmethoden im Internet / in Onlineshops. Diese Methode ist sowohl für den Käufer, als auch für den Verkäufer extrem einfach. Der Käufer benötigt nicht unbedingt eine PIN und noch zusätzlich eine Transaktionsnummer. Einfach die Autorisierung versenden und die Rechnung ist bezahlt. Beim Käufer kommt nahezu zeitgleich das Geld an. Allerdings stand die Paypal Zahlmethode bisher nur denjenigen zur Verfügung, die ein Paypal-Konto haben.

Paypal erweitert das Angebot mit Paypal Plus.

Weiterlesen
27. März 2016

storemanager

Store Manager für Virtuemart

Der Store Manager für Virtuemart (siehe unter https://emagicone.com/products/solutions-for-virtuemart/) ist eine interessante Lösung für eine effektive und einfache Shopverwaltung. Die Software verbindet sich online direkt mit der Datenbank und gliedert die Shopdaten übersichtlich in einer ansprechenden und selbsterklärenden Oberfläche.

Daten können im- und exportiert werden in verschiedenen Formaten. Produktpreise können dann bequem per Excel bearbeitet und anschließend wieder in den Shop übertragen werden. Es stehen zahlreiche weitere Funktionen zur Verfügung, die das Leben mit Virtuemart vereinfachen.

25. März 2016

zimpel

Zimpel für die PR

Zimpel ist eine Mediendatenbank und PR-Software. Damit ist es sehr einfach möglich sich einen tollen Adresspool für die Verbreitung von Neuigkeiten anzulegen.

Adresseempfänger sind Medienmultiplikatoren. Ob Ihre Mitteilung Anklang findet oder nicht, liegt dann nicht mehr am Verteiler, sondern daran wie interessant und medienwirksam Ihre Mitteilung ist.

Gerade für Firmen, die neu auf dem Markt sind und diejenigen, die noch nicht über ausreichend Medienadressen verfügen ist Zimpel eine tolle Lösung.

Zimpel bietet mehrere Nutzungsmöglichkeiten für unterschiedliche Budgetgrößen: als einmaliger Fachverteiler, als Abonnement u.a.

Empfehlen können wird Zimpel aus eigener Erfahrung. Der einfachste Weg ist, sich direkt an Zimpel zu wenden uns sich ein Angebot erstellen zu lassen.

Einen Testzugang erhalten Sie unter der Adresse http://zimpel.de/produkte/testzugang.html.

23. März 2016

joomla 3.5

Joomla 3.5

Am 21.03.2016 wurde Joomla 3.5 veröffentlicht. Eigentlich sollte es laut Releaseplan bereits Anfang Dezember 2015 zur Verfügung stehen.

Aber das Warten hat sich gelohnt: die neue Version enthält über 680 Änderungen und Bugfixes sowie viele neue Features. Alle wichtigen Neuerungen und Änderungen zu dieser Version stehen unter joomla.de aufgelistet.

Weiterlesen
21. März 2016

pr

Presseinformationen verbreiten
über news aktuell

Presseservices im Internet gibt es viele. Eine der besten ist m.E. der Service der dpa-Tochter news aktuell. Zugegeben: Man bekommt dort nichts geschenkt. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass mit einer Verbreitung von guten Presseninformationen über diesen Service in der Regel die gesetzten Ziele erreicht werden können.

Kostenlos ist dieser Service nicht. Die Preise für die jeweiligen Services finden Sie auf der genannten Webseite von newsaktuell. Sie können wählen ob Sie nur Textinformationen verbreiten möchten oder auch Bild, Ton, Film. Beim Verbreiten einer Information über na erhalten Sie auch gleichzeitig eine digitale Pressemappe, in welcher Ihre Presseinformationen dauerhaft zur Verfügung stehen. Ein toller Service mit Mehrwert!

17. März 2016

bloggen

Bloggen mit Joomla

Immer wieder liest man, dass informatives Bloggen für die Suchmaschinenoptimierung von großer Bedeutung sind. Nach dem Motto „Content is King“ werden Textinhalte, welche Suchmaschinen gut analysieren können erzeugt. Je nach der Qualität der Information können Suchmaschinen „zu der Überzeugung kommen“, dass eine bestimmte Webseite bzw. ein bestimmter Blog zum ausgewählten Thema wirklich etwas wichtiges mitzuteilen hat, wodurch sich letztendlich das Ranking verbessern lässt.

Bloggen mit Joomla klingt aber eher strange.

Weiterlesen
15. März 2016

Auftragserteilung Webdesing

Wichtige Überlegungen für Anfrage und Auftragserteilung

Wenn Sie die Erstellung einer Internetseite in Auftrag geben möchten sollten Sie sich überlegen, ob Sie Teile an der Webseite selbst machen können / wollen oder nicht.

Weiterlesen
13. März 2016

virtuemart news

Virtuemart News

Es gibt wieder Neuigkeiten zu Virtuemart, die ausführliche Version ist unter der Adresse http://virtuemart.net/news/latest-news zu finden.

Die aktuelle Versionsnummer, ist nun 3.0.14, das ist die direkte Nachfolgeversion von 3.0.12 und ist ohne Virtuemart Framework. Auf diese Version kann geupdated werden. Zahlreiche bugfixes wurden behoben. Eine der vielen Neuerungen ist, dass Produktvariationen als Radiobutton-Auswahl dargestellt werden.

Weiterhin steht eine Version 3.1.0 zur Verfügung. Diese enthält das neue VMF.

11. März 2016

Interaktives pdf

In pdf-Dateien online blättern

Online blättern in pdf-Dateien wirkt schick. So lässt sich jedes mehrseitige pdf-Dokument aufpeppen und regt zum Durchlesen an. Das Versehen eines pdf-Dokuments mit Warenkorbfunktion ist klasse. Ein Anbieter, der Software für solche pdf-Dateien anbietet ist z.B. FlippingBoook

Es können einfach nur Kataloge erstellt werden. Interessant ist auch die Funktion Bücherregale darzustellen.

 

9. März 2016

woocommerce

woocommerce für den deutschen Markt

Nicht jedes Shopsystem ist für den deutschen Markt geeignet. Speziell beim Checkout sind bestimmte inhaltliche und darstellerische Vorgaben zu beachten. Damit woocommerce in deutschen Markt rechtssicher eingesetzt werden kann, ist ein Plugin erforderlich, welches grundlegende rechtsrelevante Funktionen für den deutschen Markt enthält, siehe unter https://vendidero.de/woocommerce-germanized

7. März 2016

one page checkout

Einseitiger Checkout für Virtuemart

Generell sagt man ja, dass es gut sei, dass die Kunden während eines Bestellvorgangs nicht mehrere Seiten durchklicken sollen. Während des Durchklickens überlegen sich manche Kunden nochmal den Kauf und brechen den Bestellvorgang aus verschiedenen Gründen ab. Ob jetzt ein einseitiger Checkout vorteilhaft ist oder nicht, dürfte Geschmacksache sein. Auf jeden Fall werden Spontankäufe schneller realisiert. Unter Umständen ist in diesem Fall die Widerspruchrate höher.

Wer sich aber für einen einseitigen Checkout für Virtuemart interessiert wird bei Rupostel auf jeden Fall fündig, siehe unter https://www.rupostel.com/index.php?Itemid=79&option=com_virtuemart&product_id=1&page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl.

Der Checkout ist kostenpflichtig, aber jeden Cent wert. Er lässt sich einfach einrichten, Tracking ist möglich, entsprechend deutschem Recht, was will man mehr!

5. März 2016

Wechsel Shopsystem

Cart2Cart

Der Wechsel des eingesetzten Shopsystems soll mit „Cart2Cart“ innerhalb kürzester Zeit und zuverlässig möglich sein. Unterstützt wird die Migration zwischen mehr als 60 unterschiedlichen Shopsystemen. Der Kostenfaktor ist dabei sehr moderat. Mehr unter http://www.shopping-cart-migration.com/

3. März 2016

Lesehilfe Joomla

Lesehilfe

Eine weitere Erweiterung für Joomla, erreichbar unter http://extensions.joomla.org/extensions/extension/style-a-design/accessibility/b-accessibility,  erleichtert das Lesen einer Internetseite.

Mit der Erweiterung kann

  • die Schriftgröße und der
  • der Kontrast

verändert werden.

Ebenso ist Keyboardnavigation möglich und alle im Text enthaltenen Links werden zur besseren Übersicht unterstrichen dargestellt.

Die Erweiterung ist kostenlos erhältlich und einfach anwendbar. Bei der Gestaltung der Ursprungstemplates sollte allerdings darauf geachtet werden, dass die Farben deutlich abgrenzen, ansonsten wird die kontrastreiche Darstellung nicht funktionieren.

 

1. März 2016

screenreader

Screenreader für Joomla

Ein Screenreader ist normalerweise ein Programm, welches die grafische Oberfläche von Windows auf eine spezielle Art und Weise ausliest und diese für sehbeeinträchtigte Menschen in verwertbarer Form aufbereitet.

Für Joomla gibt es eine Erweiterung „Screenreader„, die ähnliche Funktionen bietet: Schrift vergrößern und verkleinern, Textinhalt vorlesen und kontrastreich Darstellung. Es ist zwar kein vollwertiger Screenreader. Aber für sehbeeinträchtigte Menschen, die über keine Hilfsmittel verfügen, kann diese Erweiterung dazu dienen, dass sie besser gelesen werden kann.