Anti Social Media

4. September 2015

Anti Social Media

Ich brauche keine Social Media Aktionen

Gründe Social Media Aktionen nicht durchzühren gibt es viele: man muss viel zu viele Accounts verwalten, die Kommunikation wird unübersichtlich, man wird viel zu transparent für den Mitbewerber, Social Media ist zu unbekannt, Social Media macht zu viel Arbeit, und, und, und

Solche Aussagen habe ich bereits desöfteren gehört.

Die kurioseste Begründung dafür, dass man keine Werbung im Internet machen möchte: die Angst, dass man für den Mitbewerber zu transparent wird und dann der Preiskampf noch extremer wird.

Ja meine Güte: Wenn ich gut bin, dann kann der Mitbewerber doch gerne erfahren, was bei mir in der Firma gerade abläuft. Er muss mir das ja erst einmal nachmachen. Und selbst wenn er das nachmacht, wäre ich ja immer noch die / der Erste, die / der eine solche Aktion angezettelt hat und es würde sich herumsprechen, dass der Mitbewerber nur nachahmt.

Also: aus Angst zu transparent zu sein für den Mitbewerber sollte man nicht auf Social Media verzichten. Auch sollte der Aufwand dafür nicht gescheut werden.

Nur auf die alte, allgemein bekannte Art der Kommunikation zu vertrauen und aus diversen vorgeschobenen Gründen (was Neues ist ja Unbekannt, unbequem, …) die neuen Kommunikationskanäle nicht zu nutzen, wird auf lange Sicht dazu führen, dass man vom Markt abgehängt wird. Keiner wird in einiger Zeit auf mich aufmerksam werden. Wenn man Glück hat, können die Bestandskunden weitergeführt werden. Sofern diese sich nicht über die neuen Kommunikationskanäle anderweitig orientiert haben.

Außerdem: in den Preiskampf geht es nur dann, wenn ich als Anbieter selbst mit Preisen in den Kampf (auf den Markt!) ziehe. Der Mitbewerber wird, sofern er in der Lage dazu ist, nachziehen und im schlimmsten Fall beginnt eine Preisspirale nach unten.

Lassen Sie sich auf so was gar nicht ein: Sie haben andere Dinge zu bieten als nur „niedrige“ Preise, z.B. ausgezeichneten Service und / oder Support, eine Supportdatenbank o.a. Gründe warum Kunden bei Ihnen bleiben und Sie sogar neue dazu gewinnen können, kann man viele entdecken. Sie müssen nur überzeugend und glaubwürdig sein und ein bisschen nachdenken.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar